3.3.5. Der Kopf des Blocks der Zylinder


Die Warnung

Den Kopf der Zylinder kann man nur beim kalten Motor abnehmen. Die Einlass- und Abschlußkollektoren dabei nicht auszuschalten.


Die Merkmale der Defekte der Verlegung des Kopfes der Zylinder sind:

 – Die Senkung der Motorleistung;
 – Die Verluste der kühlenden Flüssigkeit (der weiße Rauch in den durcharbeitenden Gasen);
 – Der erhöhte Aufwand des Öls;
 – Das Treffen der kühlenden Flüssigkeit ins motorische Öl. Das Niveau des Öls sinkt nicht, und wird erhöht. Die graue Farbe des motorischen Öls, pusyrki auf fett schtschupe, das Öl flüssig;
 – Das Treffen des Öls in die kühlende Flüssigkeit;
 – Das starke Aufschäumen der kühlenden Flüssigkeit;
 – Die kleine Kompression in zwei benachbarten Zylinder.

Die Abnahme und die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die Brennstoffrohrleitungen bei den Düsen und TNWD aus. Die Rohrleitungen komplett auszuschalten, sie nicht biegend.
2. Nehmen Sie ober und unter des Deckels des gezahnten Riemens ab.
3. Nehmen Sie den Deckel mit kartera die Kupplungen ab.
4. Stellen Sie den Kolben des 1. Zylinders in die Lage des Zuvorkommens der Zündung vor WMT fest.
5. Nehmen Sie die Vakuumpumpe ab.
6. Schwächen Sie und den gezahnten Riemen abzunehmen.
7. Stellen Sie die neue Verlegung des Kopfes der Zylinder fest.

Die Warnung

Je nach der Größe wystupanija des Kolbens wird die Verlegung verschiedener Dicke festgestellt. Beim Ersatz der Verlegung, ihre Bezeichnung zu beachten. Die Bezeichnung befindet sich auf der Seitenseite der Verlegung in Form von einer, zwei Zeichen, oder ihrer Abwesenheit (siehe die Tabelle die Bezeichnung der Verlegungen).


8. Prüfen Sie die Kolben und die Ventile auf den Verschleiß. Wenn der Verschleiß unbedeutend ist, so ist genügend es, die Verlegung bolschej die Dicken festzustellen. Dazu muss man vom Indikator die Größe wystupanija des Kolbens messen.

Die Warnung

Den Zug der Bolzen in vier Etappen durchzuführen. Dazu nur geprüft und intakt dinamometritscheski den Schlüssel zu verwenden. Anstelle seiner kann man die Winkelscheibe für die Kontrolle des Zuges der Schnitzvereinigungen verwenden.


9. Ziehen Sie die Bolzen des Kopfes der Zylinder nach der Spirale von innen nach draußen vom Moment 25 Nm fest.
10. Ziehen Sie die Bolzen in der selben Reihenfolge auf 90 °.
11. Ziehen Sie die Bolzen in der selben Reihenfolge auf den Winkel 90 °.
12. Ziehen Sie die Bolzen in der selben Reihenfolge auf den Winkel 45 °.

Die Warnung

Auf dem erwärmten Motor muss man noch einmal die Bolzen festziehen.


13. Stellen Sie die gezahnte Scheibe der Kurvenwelle fest. Schrauben Sie den Bolzen der Befestigung der Scheibe ein, es nicht festziehend.
14. Ziehen Sie und an den gezahnten Riemen zu spannen.
15. Ziehen Sie den Bolzen der Befestigung der gezahnten Scheibe vom Moment 90 Nm fest.
16. Prüfen Sie das Zuvorkommen der Einspritzung.
17. Stellen Sie die Vakuumpumpe fest.
18. Stellen Sie neu uplotnitelnuju die Verlegung unter den Deckel des Körpers der Kurvenwelle fest und, den Deckel von den Bolzen zu festigen.
19. Stellen Sie unter und ober des Deckels des gezahnten Riemens fest.
20 Schalten Sie die Brennstoffrohrleitungen zu TNWD und den Düsen an.
21. Starten Sie und den Motor (die Temperatur des Öls 60 °) zu erwärmen.
22. Prüfen Sie das Niveau der kühlenden Flüssigkeit.
23. Die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder in der obenangeführten Ordnung auf den Winkel 30 ° vom harten Schlüssel festzuziehen. Nachfolgend podtjaschka der Bolzen (zum Beispiel, nach 1000 km des Laufes) ist nicht nötig.
24. Prüfen Sie die Zahl der Wendungen des Leerlaufs und die maximale Zahl der Wendungen.

Die Bezeichnung der Verlegungen

DIE VERLEGUNG
DIE DICKE, MM
WYSTUPANIJE DES KOLBENS, MM
Ohne Zeichen
1,3
0,75
Mit einem Zeichen
1,4
0,75 – 0,85
Mit zwei Zeichen
1,5
0,85