3.1.11. Der Gasverteilerriemen (C18 NZ, C20 NE 1993 Ausgaben und später)


Automatitschesski natjaschitel des Riemens


 

 

Und – sinchronisazionnyje die Zeichen auf der Pumpe des Systems der Abkühlung und dem Block der Zylinder;
B – das Register natjaschitelja, vereint mit dem Schlitz im Träger natjaschitelja;

1 – drehen Sie den Hebel natjaschitelja gegen den Uhrzeigersinn um, um die Spannung des Riemens zu schwächen;
2 – drehen Sie den Hebel natjaschitelja im Uhrzeigersinn um, um die Spannung des Riemens zu vergrössern

Die Regulierung der Spannung des Riemens

I – für den neuen Riemen;

II – für den alten Riemen

In diesen Modellen sind automatisch natjaschiteli des Riemens bestimmt. Der äußerliche Deckel des Gasverteilerriemens ist von den Klemmen oder den Schrauben gefestigt.

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Um die Spannung des Riemens zu schwächen, schrauben Sie den Grubenbaubolzen natjaschitelja ab, und dann drehen Sie den Hebel natjaschitelja um, bis die Spannung des Riemens schwach werden wird.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Stellen Sie natjaschitel auf die Stelle fest und ziehen Sie den Grubenbaubolzen fest. Prüfen Sie, damit die Pumpe des Systems der Abkühlung richtig gelegen war. Stellen Sie den Gasverteilerriemen fest.

Die Regulierung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schwächen Sie den Grubenbaubolzen automatisch natjaschitelja und drehen Sie den Hebel natjaschitelja gegen den Uhrzeigersinn bis zum Anschlag um. Ziehen Sie den Grubenbaubolzen natjaschitelja fest.
2. Drehen Sie die Kurbelwelle auf zwei volle Wendungen um und prüfen Sie, damit sinchronisazionnaja das Zeichen der Scheibe der Kurbelwelle mit dem Register auf dem hinteren Deckel des Riemens übereinstimmte. Wieder schwächen Sie den Grubenbaubolzen automatisch natjaschitelja und drehen Sie den Hebel natjaschitelja im Uhrzeigersinn um, damit das Register natjaschitelja mit dem Schlitz im Träger natjaschitelja übereingestimmt hat (siehe die Abb. Automatisch natjaschitel des Riemens). Wenn Sie den verwendeten Riemen feststellen, so soll sich das Register auf 4 mm befinden ist vom Zentrum des Schlitzes (linker es siehe die Abb. die Regulierung der Spannung des Riemens).
3. Ziehen Sie den Grubenbaubolzen natjaschitelja fest. Drehen Sie die Kurbelwelle auf eine volle Wendung um und prüfen Sie, damit sinchronisazionnyje die Zeichen nach wie vor übereinstimmten.