3.1.13. Das Sternchen der Kurbelwelle

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie äußerlich des Deckels des Gasverteilerriemens ab und stellen Sie den Kolben N1 in WMT fest.
2. Nehmen Sie die Scheibe der Kurbelwelle ab.
3. In den Modellen S18 NZ und C 20 NE, schrauben Sie den Bolzen des Sternchens der Kurbelwelle ab. Um das Drehen der Kurbelwelle zu verhindern, nehmen Sie den Starter ab und bremsen Sie das Schwungrad mit Hilfe des großen Schraubenziehers.
4. Schwächen Sie die Spannung des Gasverteilerriemens und nehmen Sie es ab.
5. Nehmen Sie das Sternchen der Kurbelwelle ab.
6. Ziehen Sie schponku (das Foto links) und die Scheibe (das Foto rechts) von der Kurbelwelle heraus.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. In den Modellen im Umfang die 1,4 l und 1,6 l stellen Sie schponku in den Falz der Kurbelwelle ein und ziehen Sie das Sternchen zusammen mit dem Einstelflansch an.
2. In den Modellen Mit 18 NZ und C 20 NE, bekleiden Sie die Scheibe, stellen Sie schponku ein und stellen Sie das Sternchen fest. Ziehen Sie den neuen Bolzen bis zum geforderten Moment des Zuges fest.
3. Ziehen Sie den Gasverteilerriemen an.
4. Ziehen Sie die Scheibe der Kurbelwelle an.
5. Regulieren Sie die Spannung des Riemens und stellen Sie äußerlich des Deckels des Riemens fest.