3.1.9. Der Gasverteilerriemen (das Modell im Umfang 1,4 und 1,6)

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die Leitung minussowoj die Klemmen des Akkumulators aus.
2. Schalten Sie wosduchosabornyj den Stutzen und den Luftfilter aus.
3. Nehmen Sie äußerlich des Deckels des Gasverteilerriemens ab. Nehmen Sie die Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung ab, wenn er bestimmt ist.
4. Nehmen Sie klinoobrasnyj den Riemen des Generators ab.
5. Drehen Sie die Kurbelwelle um so, dass der Kolben N1 in den oberen toten Punkt festgestellt wurde. Falls notwendig, ziehen Sie die Scheibe der Kurbelwelle vorübergehend an, um sinchronisazionnyje die Zeichen zu vereinen.
6. Stellen Sie den herankommenden Kern in die Öffnung des Hebels des Indikators der Spannung ein, ziehen Sie den Hebel bis zum Anschlag im Uhrzeigersinn fest und bremsen Sie den Hebel, den Kern in die entsprechende Öffnung in der Stützplatte des Indikators der Spannung eingestellt
7. Schwächen Sie drei Grubenbau- Bolzen der Pumpe des Systems der Abkühlung. Drehen Sie die Pumpe um, so, dass die Spannung des Gasverteilerriemens zu schwächen.
8. Nehmen Sie den Gasverteilerriemen ab. Beachten Sie die richtige Einstellage des Riemens.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Überzeugen sich, dass sich der Kolben N1 in WMT immer noch befindet
2. Ziehen Sie den Gasverteilerriemen auf die Sternchen an.
3. Regulieren Sie die Spannung des Riemens.
4. Stellen Sie äußerlich des Deckels fest.
5. Falls notwendig stellen Sie die Pumpe priwodnoj den Riemen der Pumpe der Servolenkung fest.
6. Stellen Sie den Luftfilter und wosduchosabornyj den Stutzen fest.
7. Schalten Sie die Leitung minussowoj die Klemmen des Akkumulators an.

Die Regulierung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie äußerlich des Deckels des Gasverteilerriemens ab.
2. Stellen Sie den Kolben N1 in WMT fest.
3. Damit es Ihnen leichter war, die Kurbelwelle abzuspielen, schrauben Sie die Zündkerzen ab.
4. Schwächen Sie drei Grubenbau- Bolzen der Pumpe des Systems der Abkühlung.
5. Drehen Sie die Pumpe des Systems der Abkühlung im Uhrzeigersinn um. Die Spannung des Riemens wird zunehmen. Setzen Sie fort, die Pumpe umzudrehen, bis sich der Hebel des Indikators der Spannung im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag umdrehen wird.
6. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen der Pumpe des Systems der Abkühlung fest.
7. Drehen Sie die Kurbelwelle im Uhrzeigersinn auf zwei volle Wendungen um, bis der Kolben N1 in WMT wieder festgestellt werden wird.
8. Akkurat drehen Sie die Pumpe des Systems der Abkühlung gegen den Uhrzeigersinn um, um den Riemen und damit das Register des Indikators der Spannung (1) zu schwächen wurde in der Mitte der V-bildlichen Herausnahme (2) in der Stützplatte des Indikators festgestellt. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen der Pumpe bis zum notwendigen Moment des Zuges fest.
9. Drehen Sie die Kurbelwelle im Uhrzeigersinn auf zwei Wendungen um und prüfen Sie, damit das Register des Indikators der Spannung in der Mitte V - der bildlichen Herausnahme in der Stützplatte des Indikators nach wie vor gelegen war.
10. Nach dem Abschluss, schrauben Sie die Zündkerzen auf die Stellen ein und stellen Sie äußerlich des Deckels des Gasverteilerriemens fest.