3.1.21. Das Schwungrad

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den Starter ab.
2. Nehmen Sie die Kupplung oder die automatische Getriebe ab.
3. Wenn Sie die Getriebe nicht abnahmen, nehmen Sie druck- das Lager der Kupplung und die richtende Buchse ab.
4. Bevor das Schwungrad abzunehmen bemerken Sie seine richtige Einstelanordnung.
5. Bremsen Sie das Schwungrad vom großen Schraubenzieher.
6. Schrauben Sie die Grubenbaubolzen ab und nehmen Sie das Schwungrad ab.

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Wenn subzy des Schwungrades stark abgenutzt sind oder fehlen einige ihnen, muss man den gezahnten Reifen ersetzen. Wenn die Oberfläche des Schwungrades, die mit der Reibscheibe der Kupplung kontaktiert, stark zerkratzt ist, so muss man sie auf der Werkbank bearbeiten. Für die Durchführung dieser Operationen wenden sich zu den Experten.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Ziehen Sie das Schwungrad auf das Ende der Kurbelwelle an.
2. Bremsen Sie das Schwungrad mit Hilfe der speziellen Einrichtung.
3. Ziehen Sie die Bolzen des Schwungrades bis zum geforderten Moment des Zuges (das Foto links) fest und ziehen Sie die Bolzen auf den geforderten Winkel (das Foto rechts).