3.1.19. Die fette Pumpe

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den hinteren Deckel des Gasverteilerriemens ab.
2. Nehmen Sie die fette Schale ab.
3. In den Modellen C 18 NZ, C 20 NE schrauben Sie den fetten Filter ab.
4. Schalten Sie die Leitung vom Umschalter des Drucks des Öls aus.
5. Schrauben Sie die Grubenbaubolzen aus und erreichen Sie die fette Pumpe.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Sorgfältig reinigen Sie die verbundenen Oberflächen der fetten Pumpe und des Blocks der Zylinder, stellen Sie die neue Verlegung fest.
2. Um das Netz der Kurbelwelle in die Installationszeit der Pumpe nicht zu beschädigen wickeln Sie das Ende der Welle vom feinen Band ein.
3. Stellen Sie das neue Netz fest, ölen Sie es ein und stellen Sie die fette Pumpe auf die Stelle fest. Die Ebenen der Kurbelwelle werden mit dem inneren Zahnrad der Pumpe (2) (1 – das Band) verbunden.
4. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen fest.
5. Stellen Sie die bleibenden Details fest.

Die Demontage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die fette Pumpe ab.
2. Schrauben Sie die Schrauben ab und nehmen Sie den hinteren Deckel der Pumpe ab.
3. Schrauben Sie den Deckel redukzionnogo des Ventiles ab, nehmen Sie uplotnitelnoje den Ring (3 ab), ziehen Sie die Feder (2) und plunscher (1) (4 – der Pfropfen) heraus.
4. Ziehen Sie das Vordernetz der Kurbelwelle heraus.

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Messen Sie den Spielraum zwischen subzami des inneren und äußerlichen Zahnrades bei der Hilfe schtschupa.
2. Messen Sie den Spielraum zwischen den Rändern der Zahnräder und der Ebene des Körpers der Pumpe.
3. Wenn die bekommenen Größen den Forderungen nicht entsprechen, führen Sie den notwendigen Ersatz durch.
4. Schauen Sie die Feder und plunscher redukzionnogo des Ventiles an, ersetzen Sie sie falls notwendig.

Die Montage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Reinigen Sie den Körper der Pumpe.
2. Ersetzen Sie uplotnitelnoje den Ring redukzionnogo des Ventiles und schmieren Sie die Feder und plunscher mit dem Öl ein.
3. Prüfen Sie, damit die Zahnräder rein waren, ölen Sie sie ein und stellen Sie in die Pumpe (fest vom Zeiger ist das Zeichen auf der äußerlichen Seite des Zahnrades angegeben).
4. Schmieren Sie die verbundenen Oberflächen der Pumpe germetikom ein, ziehen Sie den hinteren Deckel an und ziehen Sie die Schrauben fest.
5. Stellen Sie das neue Netz der Kurbelwelle fest.