1.16.4. Die Erweiterung des Gepäckraumes

Die Varianten der Erweiterung des Gepäckraumes (Limousine)

1. Limusine mit den 3. und 5. Türen:

  – cнять der Mantel der Hintertür;
  – Vom Druck der Schaltfläche die geteilten Rücken des hinteren Sitzens, ein wenig loszulösen, vorwärts zu neigen;
  – Den Mantel für den Rücken des hinteren Sitzens zu stellen;
  – Beide Rücken hinter den Sitzen und bis zum Nasenstüber zu blockieren.

2. Limusine – alle Arten:

  – Die hinteren Kopfpolster – dazu herauszunehmen, mittels des Druckes die Sperrfedern loszulösen;
  – Die Schlösser der Sicherheitsgurte auf die Rücken der Rücksitze aufzuhängen;
  – Vom Druck der Schaltfläche die Rücken der Rücksitze loszulösen und, auf das Sitzen zusammenzulegen;
  – Den Mantel kann man für das Vordersitzen stellen.

3. Limusine – alle Arten:

  – Die Kopfpolster – dazu herauszunehmen, mittels des Druckes die Sperrfedern loszulösen;
  – Vorwärts die Flure des Sitzens zu verschieben;
  – Die Schlösser der Riemen auf die Rücken der Rücksitze aufzuhängen;
  – Eine oder beide Teile des hinteren Sitzens, auf den Schlingen zu heben;
  – Eine oder beide Rücken der Rücksitze, vom Druck der Schaltfläche loszulösen und zusammenzulegen;
  – Den Mantel kann man für den Rücken des Vordersitzens stellen.

Die Rückanlage des Rückens

Cнять von des Rückens der Sicherheitsgurt. Damit er nicht zugedrückt war. Zurück den Rücken bis zum Fixierenden Nasenstüber zu reichen.

Für die Beförderung der langen engen Gegenstände: die mittlere Geländerstange des Vordersitzens zusammenzulegen, den Hebel zu schlürfen, und, den Mantel vorwärts zu verschieben.

Caravan: die Erweiterung des Gepäckraumes


Die Schlösser der Riemen auf die Rücken der Rücksitze aufzuhängen, die Kopfpolster herauszuziehen.

Zwei Varianten der Erweiterung des Gepäckraumes:

1. Eine oder beide Rücken der Rücksitze vom Druck der Schaltflächen loszulösen und vorwärts zusammenzulegen.

Für sich perwoski der langen Gegenstände der Sitz des Vorderpassagiers, bis zum äußersten vorwärts zu versetzen und den Rücken des Sitzes zurückzulehnen.

2. Eine oder beide Teile des Rücksitzes, auf den Schlingen vorwärts zu heben.

Eine oder beide Rücken der Rücksitze vom Druck der Schaltfläche, loszulösen, hinter dem gehobenen nach oben Sitz zusammenzulegen und, in der Halterung des gehobenen nach oben Teiles des Rücksitzes festzulegen.

Den Wagen nicht zu überlasten und, die Ladung zu festigen, da sogar die kleinen Gegenstände bei der Beschleunigung oder dem heftigen Bremsen zu den gefährlichen Schlägen bringen können. Aus den Gründen der Sicherheit, die Ladung wie aufzustellen ist es näher zum Vorderteil möglich. Es. Außerdem wird den Lauf des Wagens auf den rutschigen Wegen verbessern.

Die Rückumstellung des Rückens

Cнять der Sicherheitsgurt von des Rückens des Rücksitzes, damit er nicht zugedrückt war. Bei der Rückumstellung, den Rücken des Rücksitzes bis zum Nasenstüber zu blockieren.

Das Sicherheitsskelett

Im Rahmen des oberen Gepäckraumes sind vorn und hinten auf zwei Montage- Öffnungen für die Befestigung vorgesehen. Den Deckel mit Hilfe des Zündschlüssels auszuschalten. Das Skelett seitens einer der Türen anzuhängen, den Deckel zu schließen.

Für die Befestigung hinten, vorwärts beide Teile des Rückens des hinteren Sitzens zusammenzulegen, die Sicherheitsgurte auf den Fußboden zu legen, zu festigen. Die Teile des Rückens des Rücksitzes bis zum Nasenstüber zu blockieren.

Für die Befestigung vorn beide Teile des Rückens des hinteren Sitzens, nach oben zu versetzen, die Sicherheitsgurte auf die Gelenke der Rücksitze aufzuhängen, zu festigen, beide Teile des Rückens, vorwärts zusammenzulegen. Für die Abnahme, nach oben die Schnalle des Riemens zu versetzen.


Die Warnung

Die Beförderung der Menschen hinter dem Sicherheitsskelett ist untersagt.


Die Grubenbauhenkel im Gepäckraum dienen für den Schutz der Gegenstände des Gepäcks vor der Fortbewegung.

Die Kopfpolster

Für die Erhöhung des Gepäckraumes, die Kopfpolster abzubauen: mittels des Druckes auf beide Sperr- Feder loszulösen und, auszudehnen.

Der Mantel des Gepäckraumes

Für die Schließung, rückwärts zu schlürfen und in den Seitenhalterungen festzulegen.

Es wird verboten, auf den Mantel schwer oder ostrokonetschnyje die Gegenstände zu legen.

Für die Erweiterung des Gepäckraumes, den Mantel abzunehmen:

  – Den Mantel hinten loszulösen, auf den Rücken des Sitzens zu legen und, in zwei äusserlichen richtenden Elementen der Kufen festzulegen;
  – Die Feder ausbreitend, auf den Mantel nach der Richtung vorwärts zu drücken, nach oben zu heben, und, zusammen mit den richtenden Elementen herauszunehmen.

Cabrio: die Erweiterung des Gepäckraumes

Die Griffe rasblokirowki der Rücken des hinteren Sitzens befinden sich im Gepäckraum rechts oben. Für die Griffe geschlürft, die Rücken der Rücksitze loszulösen, vorwärts zusammenzulegen.

Die Rückumstellung des Rückens

Den Sicherheitsgurt von des Rückens des Rücksitzes abzunehmen, damit er nicht zugedrückt war. Bei der Rückumstellung, den Rücken des Rücksitzes bis zum Fixierenden Nasenstüber zu blockieren.

Die Räte für die Auslastung des Autos

Stellen Sie die schweren Gegenstände im Gepäckraum oder der Lastabteilung auf wie es näher neben den Rücken der Rücksitze möglich ist. Wenn Sie etwas Gegenstände der Freund auf dem Freund verfügen, legen Sie schwerst unten. Nicht wechseln die festgelegten Gegenstände im Falle des Zusammenstoßes mit der sehr großen Kraft vorwärts den Platz.

Die schweren Gegenstände nach Möglichkeit, von den Grubenbauriemen zu fixieren, die Grubenbauhenkel verwendend.

Im Falle der Umstellung teschelych der Ladungen während des starken Bremsens oder der Fahrt mit den Wendungen kann sich das Verhalten des Autos ändern.

Caravan: im Falle der Beförderung der Ladungen im Gepäckraum, das Netz der Sicherheit zu montieren.

Während der Beförderung der Ladung im Gepäckraum des Rückens der Rücksitze sollen festgelegt sein.

Die Ladung zu beladen es ist als der obere Rand des Rückens des Rücksitzes, oder nicht höher wenn sie – der Rücken des Vordersitzes eingezogen ist.

Die Gegenstände vor der Heckscheibe oder auf den Schild der Geräte zu legen wird nicht zugelassen. Die gegebenen Gegenstände werden im Glas widergespiegelt, den Raum der Übersicht verringernd, und können beim starken Bremsen in den inneren Raum des Salons geraten.

Die Gegenstände auf dem Gebiet der Handlung der Luftairbags wegen der Drohung des Zufügens der Verletzungen zu legen wird nicht zugelassen.

Während der Beförderung der Gegenstände bemühen Sie sich, den Deckel des Gepäckraumes oder die Tür sadka zu schließen, um das Treffen der giftigen Auspuffgase in den Salon zu vermeiden. Außerdem ist hinter normernoj das Zeichen beim geschlossenen Deckel des Gepäckraumes oder der Tür sadka nur gut sichtbar und richtig wird beleuchtet.