3.4.1. Die technischen Charakteristiken


Der Akkumulator
Der Typ
Nicht fordernder der technischen Wartung, bleiern-säurehaltig
Die Kapazität
36, 44, 66 oder 70 Ampere
Die Zündanlage
Der Typ
  – 14 NV
Die Zündanlage Bosch
  – 14 SE, C 14 SE (bis zum 1993 der Ausgabe), C 14 NZ und C 16 NZ
Die Zündanlage Multec mit dem Zündverteiler mit dem Effekt der Halle
  – Mit 14 SE (ab 1993 der Ausgabe) und C 18 NZ
Die Zündanlage Multec mit dem Sensor der Lage und der Geschwindigkeit des Drehens der Kurbelwelle
  – C 16 SE
Die Zündanlage Multec mit dem System DIS und dem Sensor der Lage und der Geschwindigkeit des Drehens der Kurbelwelle
  – X 16 SZ und X 16 XEL
Die Zündanlage Multec c vom System DIS
  – C 18 NZ
Die Zündanlage Multec mit dem Zündverteiler der hohen Anstrengung
  – C 18 XE
Die Zündanlage Simtec 56.0 mit dem System DIS
  – C 20 NE
Die Zündanlage Motronic M 1.5 mit dem Sensor der Lage und der Geschwindigkeit des Drehens der Kurbelwelle
  – MIT 20 CHE
Die Zündanlage Motronic M 2.5 mit dem Verteiler mit dem Effekt der Halle und mit dem Sensor der Lage und der Geschwindigkeit des Drehens der Kurbelwelle
  – Mit 20 ХЕV und C 18 XEL
Die Zündanlage Simtec 56.1 mit dem System DIS
Die Ordnung der Arbeit der Zylinder
Alle Modelle
1–3–4–2
Die Anordnung des Zylinders N1
Alle Modelle
Der Zylinder, am Gasverteilerriemen nächst ist
Der Winkel des Zuvorkommens der Zündung (bei der unbelasteten Arbeit des Motors, der Vakuumschlauch ist ausgeschaltet)
  – 14 NV
5 ° bis zu WMT zur Zeit des Taktes der Kompression
  – C 14 NV, Mit 14 SE (bis zum 1993 der Ausgabe) und Mit 16 NZ
10 ° bis zu ВМT
  – Die übrigen Modelle
Wird von der elektronischen Steuereinheit kontrolliert
Der Zündverteiler
Die Richtung des Drehens begunka
Gegen den Uhrzeigersinn (wenn oben zu sehen)
Der Generator
Der Typ
Bosch oder Delco-Remy
Die Macht
55 oder 70 Ampere
Die minimal zulässige Länge der Bürsten:
  – Der Generator Bosch (alle außer den Generatoren mit der Kodenummer 0 120 488 193)
5,0 mm
  – Der Generator Bosch (die Kodenummer 0 120 488 193)
11,0 – 12,0 mm
  – Der Generator Delco-Remy
Die allgemeine Länge 12,0 mm
Der Starter
Der Typ
Bosch, Delco-Remy oder Valeo
Die minimal zulässige Länge der Bürsten:
  – Der Starter Bosch DM
3,0 mm
  – Der Starter Bosch DW
8,0 mm
  – Der Starter Delco-Remy (alle außer den Startern mit der Kodenummer 09 000 756)
4,0 mm
  – Der Starter Delco-Remy (die Kodenummer 09 000 756)
8,5 mm
  – Der Starter Valeo

Die Momente des Zuges, N.m.

Die Befestigung des Regelungsträgers zum Generator:
  – Die Modelle mit dem Motor im Umfang die 1,4 und 1,6 l (außer X 16 XEL)
25
  – X 16 XEL
20
  – Mit 18 NZ und Mit 20 NE:
     • die Modelle der Ausgabe bis zum 1993
25
     • die Modelle der Ausgabe nach 1993
18
  – Mit 18 XE, C 18 XEL und C 20 XE
18
  – C 18 XE, C 18 XEL und C 20 XE (M10)
40
Die Befestigung des Generators (unter):
Die Modelle DOHC
35
Die Befestigung des Generators zum Grubenbauträger (dem Modell SOHC):
  – Die Bolzen M8
30
  – Die Bolzen M10
40
Die Befestigung des Werbefilmes natjaschitelja klinowogo des Riemens
20
Die Befestigung des Trägers natjaschitelja klinowogo des Riemens zum Motor:
Die Modelle DOHC
25
Die Zündkerzen
25
Die Befestigung des Starters zum Motor:
  – Die Modelle SOHC:
     • auf der Seite des Motors
45
     • auf der Seite der Getriebe
60
  – X 16 XEL
25
  – C 18 XE, C 18 XEL, C 20 XE und X 20 XEV
45