7.5. Die Kupplung (das Modell mit dem vertieften Schwungrad)

Die Auseinandersetzung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Wegen bolschego des Umfanges des Schwungrades auf diesen Modellen für die Abnahme der Kupplung muss man den Motor oder die Getriebe abnehmen.
2. Nach der Abnahme des Motors oder der Getriebe bemerken Sie die Lage der Notiz auf dem Schwungrad, übereinstimmend mit dem Ausschnitt auf dem Mantel der Kupplung. Dann drehen Sie sechs Grubenbau- Bolzen allmählich los und nehmen Sie die Kupplung ab.

Die Besichtigung

Siehe den Unterabschnitt 7.4.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie, damit die Elemente der Kupplung und das Schwungrad rein waren, und zu ihnen ist das Öl oder das Schmieren nicht geraten. Vor der Anlage schmieren Sie schlizy der Reibscheibe molibdenowoj mit dem Schmieren ein.
2. Stellen Sie die Kupplungen auf das Schwungrad fest, den Ausschnitt auf dem Mantel der Kupplung mit der Notiz auf dem Schwungrad vereint. Stellen Sie sechs Grubenbau- Bolzen und der spannkräftigen Scheiben fest und schwach drehen Sie die Bolzen.
3. Die Lage Otzentrirujte der Disks der Kupplung mit Hilfe rund lomika oder des langen Schraubenziehers, der in die Öffnung der Reibscheibe eingestellt ist. Für dieses Ziel kann man das spezielle Zentrierungsinstrument auch verwenden.
4. Nach der Zentrierung der Disks der Kupplung ziehen Sie die Grubenbaubolzen des Mantels der Kupplung bis zum geforderten Moment des Zuges in diagonalnom die Ordnung allmählich fest.
5. Stellen Sie den Motor oder die Getriebe auf das Auto fest.
6. Prüfen Sie die Regulierung trossika die Kupplungen.