13.22. Die Elemente des Geräteschildes

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der Geräteschild hinten


1 – die Grubenbaumuttern des Sensors des Niveaus des Brennstoffes und der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit;

2 – die Grubenbaumuttern des Tachometers;

3 – die Grubenbauschrauben des Tachometers;

4 – die Grubenbauschrauben des Stabilisators der Anstrengung

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den Geräteschild ab.
Die Lämpchen der Beleuchtung und die Signallämpchen
2. Drehen Sie die Patrone des entsprechenden Lämpchens gegen den Uhrzeigersinn um und nehmen Sie es von der Rückseite des Schildes ab.
3. Die Lämpchen muss man zusammen mit den Patronen ersetzen.
Der Stabilisator der Anstrengung
4. Drehen Sie die Grubenbauschraube los und nehmen Sie den Stabilisator ab.
Die Sensoren des Niveaus des Brennstoffes und der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit – das Modell ohne Tachometer
5. Nehmen Sie den Stift der Gebühr der Aussagen des Sensors ab.
6. Befreien Sie zwei Grubenbau- Klemmen und nehmen Sie den Mantel ab.
7. Drehen Sie zwei Grubenbaumuttern los und nehmen Sie den entsprechenden Sensor ab.
Der Sensor des Niveaus des Brennstoffes und der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit – das Modell mit dem Tachometer
8. Sie sehen die Punkte 5-7. Für die Befestigung des Sensors werden vier Muttern (verwendet siehe die Abb. den Geräteschild hinten).
Das Tachometer
9. Sie sehen die Punkte 5-7. Für die Befestigung des Tachometers werden drei Muttern verwendet.
Das Tachometer
10. Erfüllen Sie die Operationen, die in den Punkten 5-6 beschrieben sind.
11. Drehen Sie vier Grubenbau- Schrauben los und nehmen Sie das Tachometer ab.
Die Druckzahlung
12. Nehmen Sie alle Lämpchen und die Geräte ab.
13. Akkurat nehmen Sie die Druckzahlung ab.

Die Anlage

Die Anlage wird in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt.